Überall ist Garten (Halbleinen)

Zufluchtsort zwischen Lebenskunst und Überleben
ISBN/EAN: 9783962381073
Sprache: Deutsch
Umfang: 352 S., 12 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 3 x 21 x 14 cm
Auflage: 1. Auflage 2020
Einband: Halbleinen
28,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Gärtnern ist in - sei es aus Lust am eigenen Tun und dem Bedürfnis nach selbst gezogenem Obst und Gemüse, sei es als kleine Flucht aus den Zumutungen einer Welt voller Zeitnot und Lärm. Doch ein guter Garten ist mehr als ein wohlfeiles 'zurück zur Natur'; denn die Blaue Blume der Romantik kann schon morgen Schneckenfraß sein. Für Eva Rosenkranz sind es gerade die Widersprüche, die den Garten so faszinierend machen - und zum perfekten Lehrmeister für etwas so Großes wie das Leben selbst. Ihr Buch lädt ein, den Blick für den Eigensinn des Lebendigen zu schärfen; es flaniert zwischen Sinnlichkeit und Gummistiefeln, Magie und Regenwurm, Zuversicht und Tragödien. Indem es den enttäuschenden Januar porträtiert, den Südwind im Juli oder den rauschhaften Oktober, führt es uns durch das Jahr und stellt dabei Tugenden und Haltungen in den Mittelpunkt, die im Garten ihren Nährboden finden - und für das 'echte Leben' wappnen, etwa Gelassenheit und Empathie, Widerstandskraft und 'beherztes Tun'. Ein Buch für alle, die Lust verspüren, aus den Gärten in die Welt zu schauen: unerschrocken und unbeschwert.
Eva Rosenkranz ist Literaturwissenschaftlerin, Lektorin und Autorin mit Garten. Wohnhaft im erweiterten Umkreis von München, erfährt sie am eigenen Leib, was es heißt, wenn Flächenfraß und Naturverlust immer präsenter werden. In ihrer Heimatgemeinde engagiert sie sich daher für mehr öffentliches, wildes Grün; ihre Erfahrungen hat sie zuletzt im Buch 'Das große Insektensterben' zu Papier gebracht.